Foto v: Cheval Balance

Schnuppertag/ Tagesworkshop

„Franklin Bälle & BALIMO"

 

Am Samstag, den 06. April 2019 fand der Schnuppertag „Fränklin Bälle & BALIMO unter der Leitung von Christine Bremer statt.
Voller Vorfreude trafen sich die Teilnehmer am frühen Morgen bei Cordes in der Halle. Nach einem kleinen Gläschen Sekt startete der Schnuppertag mit einem theoretischen Teil. Dabei stellte Christine Bremer die verschiedenen Materialien vor und erklärte deren Funktion sowie ihre Wirkung.
Des Weiteren wurden noch ein paar Grundlagen über die Muskulatur und Fasziengewebes des menschlichen Körpers vermittelt.
Direkt im Anschluss des theoretischen Teils folgten ein paar Übungen bzw. Stehübungen zum Aufwärmen und lockern der Muskulatur.

 

Die Spannung stieg, als es anschließend an das Reiten ging!
Nacheinander konnten die Teilnehmer ganz in Ruhe in einer 45 minütigen Unterrichteinheit im Schritt, Trab und ggf. Galopp die verschiedenen mit Luft oder Wasser gefüllten Kunststoffbälle und -rollen unter Anleitung von Christine testen.

 

Es wurden immer kurze Momente mit einem oder mehreren Bällen geritten um z.B. besser im Sattel mitschwingen zu können, die Schultern zu mobilisieren oder die Adduktoren (die Muskelstränge an den Innenseiten der Oberschenkel) zu aktivieren.

"Wie ist das Reiten mit diesen Bällen", fragte Chrsitine die Teilnehmer um  ein Feedback zu bekommen. Denn in diesem Moment entstanden für die Teilnehmer gefühlt ständig neue Situationen, in denen sie sich zurechtfinden und ausbalancieren mussten.

 

 

Anschließend, wenn Christine die Bälle wieder entfernt hatte, wurde nicht nur für die Zuschauer, sondern auch für die Reiter ein deutlich positiver Unterschied erkenn- und fühlbar. Die Teilnehmer wurden quasi beim Reiten ohne Bälle automatisch beweglicher und sensibler in der eigenen Einwirkung und waren begeistert.

 

 

Nach dem Reiten sagte eine Teilnehmerin:

"Es ist erst mal ein komisches Gefühl, wenn man nicht mehr direkt mit dem Gesäß im Sattel sitzt und ungewollt von rechts nach links pendelt, vor- und zurückgeschoben wird oder es im Trab bzw. Galopp ca. zehn Zentimeter hoch und runter geht ... aber erstaunlicherweise lässt es sich trotzdem damit reiten und man sollte es am besten selbst ausprobieren, denn es lässt sich mit Worten eigentlich nicht beschreiben."

 

Alle Teilnehmer waren sich am Ende des Schnuppertages/ Tagesworkshops einig, dass sie sich nach der jeweiligen Unterrichteinheit leichter, tiefer im Sattel und dichter am Pferd sitzend fühlten sowie das Reiten mit den Bällen nicht die weitere Arbeit mit dem Pferd ersetzt, sondern den Reiter unterstützen kann.

 

Vielen Dank an Christine für dieses

sehr lehrreiche Wochenende!

Text: S. Schöbitz/ N. Segelhorst

Weitere Veranstaltungen findet ihr hier >>

Öffnungszeiten

Dienstag16:45 - 18:45
Mittwoch17:30 - 18:30
Donnerstag17:00 - 19:00
Nähere Info´s zum Unterricht findet ihr unter Terminkalender. Habt ihr eine Frage oder Interesse am Unterricht? Bitte nehmt Kontakt mit uns auf, wir helfen Euch gerne weiter!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © 2004- 2019 RSG- Sudwalder Land e.V.

E-Mail

Anfahrt